Home  Druckversion  Sitemap 

Die Arbeitsgruppe Historische Land- und Forstwirtschaft des Heimatvereins Niederlangen e.V. liefert die Speisekartoffeln fürs Fest.Bildquelle $bilddatei  2014

Bereits seit 14 Jahren in Folge liefert die Arbeitsgruppe „Historische Land- und Forstwirtschaft", mit Arbeitskreissprecher Hubert Albers an der Spitze, die Speisekartoffeln für das Kartoffelfest der lokalen Agenda 21 der Samtgemeinde Lathen, Arbeitskreis fairer Handel, das jedes Jahr in der letzten Septemberwoche auf dem Lathener Wochenmarkt stattfindet. Die frisch geernteten „Helas" und „Belenas" werden Jahr für Jahr traditionsgemäß mit Oldtimergerätschaften geerntet, auf festlich geschmückten Wagen verladen und nach Lathen gebracht. Hier werden die „Erdäppel" von den zahlreichen Festbesuchern schon freudig erwartet, denn jeder möchte die ersten und besten Kartoffeln mit nach Hause nehmen. So war es schon 13 Jahre zuvor und auch diesmal war der Wagen bald von den Kartoffelfans belagert und leergekauft. Der Erlös aus dieser Aktion ist, der Tradition folgend, für das Brasilien-Projekt bestimmt

Bildquelle $bilddateiBildquelle $bilddatei


Kartoffelfest  in Lathen .2013

Kartoffelfest auf dem Lathener Wochenmarkt

Das Kartoffelfest auf dem Lathener Wochenmarkt, das seit vielen Jahren am letzten Mittwoch im September gefeiert wird, hat sich längst zu einem beliebten Programmpunkt in Veranstaltungskalender der Samtgemeinde entwickelt. Der Heimatverein Niederlangen stellt die Kartoffeln, die von den Frauen des Vereins geschält und zu leckeren Pfannkuchen verarbeitet werden. Die Besucher stehen in einer langen Schlange und warten auf die knusprigen goldbraunen „Tuffeln", die aus der Pfanne direkt auf die Teller kommen. Am besten schmecken sie in gemütlicher Runde gleich hier vor Ort. Auch die Äpfel, aus denen das aromatische Apfelmus gekocht wird, sind an heimischen Apfelbäumen gereift und von flinken Händen geschält.

Bildquelle $bilddateiBildquelle $bilddatei

Die Kartoffelsuppe und das Brot werden in der Küche des Hauses St. Marien gekocht, bzw. gebacken und finden hier auf dem Markt einen reißenden Absatz.

Der Erlös des Festes kommt den Straßenkindern in Brasilien zugute.

Allen treuen Mitstreitern ein herzliches Dankeschön.

 
©Internet AG Lathen e.V.